Elektrotechnik -
Prozessinformatik*
Prozesse automatisieren!
Leistung managen!
Klima schützen!

Jetzt Neu!

Mit dem Design und dem Bau deiner eigenen professionellen Drohne beschreibst du die Elektromobilität neu. Schritt für Schritt lernst du die physikalischen Grundlagen, konstruierst sie mit AUTOCAD und fertigst die Komponenten z.B. im 3D-Drucker. Mit dem Drohnenführerschein der Austro Control kannst du die Funktionsfähigkeit deiner Drohne unter Beweis stellen.

Wir bilden
Ingenieur*Innen aus
5-jährige
Ausbildung
Abschluss mit Reife-
und Diplomprüfung
Die Zukunft ist elektrisch!

Du möchtest das Klima schützen und interessierst dich für Automatisierung, Elektromobilität, Robotik und Informatik? Dann bist du an der Abteilung Elektrotechnik genau richtig.
Während deiner Ausbildung baust du dir deine eigene Drohne, planst moderne Smart Home Lösungen und elektrische Anlagen mit EPLAN Engineering, designst Lichtanlagen und erhältst dadurch eine umfassende, praxisnahe und richtungsweisende Ausbildung in der Elektrotechnik.

Mit dem neu gestalteten Drohnen Center baust du dir deine eigene professionelle Drohne!

Die Elektrotechnik umfasst vielfältige Engineering-Aufgaben. Dazu gehören die Auslegung der Stromversorgung für die Aktorik, Sensorik und Steuerungstechnik ebenso wie die Entwicklung von Steuerungssystemen für Maschinen und Anlagen. Im Bereich der erneuerbaren Energie und der Elektromobilität trägt der Elektrotechniker wesentlich dazu bei, das Klima zu schützen.

Elektrotechnik - Prozessinformatik

Steig ein in die Zukunft der elektrischen Energie!

Prozesse automatisieren

Die Industrie wird zunehmend automatisiert, Roboter und autonome Fertigungszellen sind die Zukunft. Mit der Ausbildung in Automatisierungstechnik, Antriebstechnik, fachspezifischer Informatik und einer Spezialisierung in Robotik bestimmst du diese industrielle Zukunft mit – damit ist die Industrie 4.0 nicht nur mehr ein Schlagwort.

Leistung managen

Der Elektrotechniker ist der Umsetzer und Manager komplexer Projekte. Gestalte die Energiezukunft Tirols mit. Von wenigen Milliampere in der elektronischen Schaltung bis mehreren Tausend Ampere – mit einer elektrotechnischen Ausbildung bis du dafür bestens gerüstet.

Klima schützen

Wie sieht nachhaltiges Energiemanagement aus? Wie müssen die verschiedenen Quellen erneuerbarer Energien zusammenspielen? Wie passt Wasserstoff dazu? Wie lässt sich die Elektromobilität und die Infrastruktur dazu effizient umsetzen? Und was hat das alles mit den elektrischen Netzen zu tun? Sicher ist, dass darin viel fachspezifische Informatik eine Rolle hat, die du in 5 Jahren von Grund auf lernst.

Mit dem Design und dem Bau deiner eigenen professionellen Drohne beschreibst du die Elektromobilität neu. Schritt für Schritt lernst du die physikalischen Grundlagen, konstruierst sie mit AUTOCAD und fertigst die Komponenten z.B. im 3D Druck.  Mit dem Drohnenführerschein der Austro Control kannst du deren Funktionsfähigkeit unter Beweis stellen.

Wirtschaftliche Ausbildung

Mit dem erfolgreichen Abschluss der Abteilung Elektrotechnik - Prozessinformatik wird die Unternehmerprüfung ersetzt. Somit kannst du auch ein Unternehmen gründen. Im Fach Wirtschaft und Recht wird dir das Rüstzeug dafür mitgegeben. Eine Ausbildung in Entrepreneurship runden das Programm ab.

Bewegung und Sport

Wir verbringen viele Stunden im Sitzen und somit ist das Fach Bewegung und Sport eine tolle Abwechslung. In der 2. oder auch in der 4. Klasse werden Sportwochen angeboten (Winter- oder Sommersportwochen).

Ausbildungszentren und Labors

Der große Unterschied zu vielen anderen Ausbildungen, die in Österreich angeboten werden, ist der hohe Praxisbezug der HTL. In unseren Projekträumen und Labors, in denen du in Kleingruppen arbeitest und betreut wirst, verbindet sich die Theorie mit der Praxis. Spannende Stunden warten hier auf deinen Entdeckergeist. An der Abteilung Elektrotechnik-Prozessinformatik wird sehr viel Wert auf Projekt- und Teamarbeit gelegt und das wird in den interessanten Projekten umgesetzt.


Für einen Beratungstermin senden Sie bitte ein E-Mail an den Leiter der Abteilung Elektrotechnik-Prozessinformatik

Abteilungsvorstand DI Johannes Pfatschbacher, MA

E-Mail: johannes.pfatschbacher@htlinn.ac.at
oder rufen Sie einfach an.
Tel.: +43 50 0902 808 - 100