Starkes Interesse für eine starke Branche – HTL Anichstraße
    Starkes Interesse für eine starke Branche – HTL Anichstraße
    Starkes Interesse für eine starke Branche – HTL Anichstraße
    Starkes Interesse für eine starke Branche – HTL Anichstraße
    Starkes Interesse für eine starke Branche – HTL Anichstraße
    Starkes Interesse für eine starke Branche – HTL Anichstraße
    Starkes Interesse für eine starke Branche – HTL Anichstraße
    17.1.2023
    HTL AllgemeinBiomedizin & GesundheitstechnikElektronik & Technische InformatikElektrotechnik - ProzessinformatikMaschinenbau - Robotic CentreWirtschaftsingenieure - Betriebsinformatik
    gestaffelt in drei Slots besuchten mehr als 200 Mittel- und Polyschüler*innen aus ganz Tirol den Metalday 2023 am 17.1.2023.
No Results
      2022-12-06
      Klinische Studie in Zusammenarbeit mit VASCage und der Medizinischen Universität Innsbruck
      HTL AllgemeinBiomedizin & GesundheitstechnikElektronik & Technische InformatikElektrotechnik - ProzessinformatikMaschinenbau - Robotic CentreWirtschaftsingenieure - Betriebsinformatik
      Klinische Studie in Zusammenarbeit mit VASCage und der Medizinischen Universität Innsbruck – HTL Anichstraße

      Das Competence Center Anichstraße kooperiert gemeinsam mit dem Forschungszentrum VASCage und der Medizinischen Universität Innsbruck in einer der aktuell größten Studien in Österreich im Zuge einer Diplomarbeit.

      „Der Mensch ist so alt wie seine Gefäße“, so lautet zumindest ein bekanntes Stichwort in der Medizin. Genau nach diesem Motto, konnten sich vergangene Woche vier Klassen der Abteilung Biomedizin- und Gesundheitstechnik im Zuge einer klinischen Studie untersuchen lassen.

      Ausgangslage dieser Aktion ist eine aktuelle österreichische Studie mit dem Titel „EVA4You – Early Vascular Aging in the YOUth“.

       

      Da Herz-Kreislauf-Erkrankungen nicht nur österreichweit zu den häufigsten Todesursachen zählen, wird die Forschung in den Bereichen Prävention, Diagnostik und Therapie zunehmend wichtiger.

      Dieses Ziel hat sich das Forschungszentrum VASCage mit ihren vielseitigen Publizierungen gesetzt und so folgte auf verschiedene Vorläuferstudien eine EVA-Studie und schließlich die aktuellste Studie, EVA4You, in der die Gefäßalterung bei Jugendlichen zwischen 14 und 19 Jahren mehr in den Fokus rückt.

      Gegenstand der Untersuchung ist zum einen eine Blutprobe sowie eine Blutdruckmessung. Außerdem werden anthropometrische Daten wie Körpermaße und Gewicht der Probanden erfasst.
      Des Weiteren wurde neben einem Ultraschall der Hauptschlagadern an Hals und Bauch die Pulswellengeschwindigkeit gemessen, über die sich dann auf den Zustand der Gefäßwände schließen lässt.

      Um mehr über den Lebensstil und die Ernährungsgewohnheiten der Jugendlichen zu erfahren, durften sie zusätzlich einen detaillierten Fragebogen ausfüllen.

      Nach Auswertung aller aufgenommenen Daten steht dann in ein paar Wochen ein Befundgespräch an, indem die Teilnehmer: innen über ihre Werte informiert und aufgeklärt werden.

       

      Abschließend ist es uns ein Anliegen allen Freiwilligen zu danken, die sich für die Teilnahme an der klinischen Studie entschieden haben.

      Außerdem bedanken wir uns bei der lieben Frau Heidi Festin, die bei der Organisation immer ein offenes Ohr hatte und uns in so vielen Punkten unterstützt und begleitet hat.

      Abschließend gilt der Dank selbstverständlich auch dem gesamten Team der VASCage GmbH, speziell dem Organisationsteam der EVA4You und unserem Betreuer Roland Ohnmacht. Danke, dass du uns diese einmalige Chance initiiert hast.

    No Results