Ein Besuch in der EU-Hauptstadt – HTL Anichstraße
    08.03.2024
    HTL AllgemeinBiomedizin & GesundheitstechnikElektronik & Technische InformatikElektrotechnik - ProzessinformatikMaschinenbau - Robotic CentreWirtschaftsingenieure - Betriebsinformatik
    Gleich nach den Semesterferien ging es für die 3cHEL-Klasse nach Brüssel.
No Results
      Vortrag moderne Antriebsarten – ein Vergleich der Systeme bei der BMW Group
      HTL AllgemeinBiomedizin & GesundheitstechnikElektronik & Technische InformatikElektrotechnik - ProzessinformatikMaschinenbau - Robotic CentreWirtschaftsingenieure - Betriebsinformatik
      Vortrag moderne Antriebsarten – ein Vergleich der Systeme bei der BMW Group – HTL Anichstraße
      Vortrag moderne Antriebsarten – ein Vergleich der Systeme bei der BMW Group – HTL Anichstraße
      Vortrag moderne Antriebsarten – ein Vergleich der Systeme bei der BMW Group – HTL Anichstraße
      Vortrag moderne Antriebsarten – ein Vergleich der Systeme bei der BMW Group – HTL Anichstraße
      Vortrag moderne Antriebsarten – ein Vergleich der Systeme bei der BMW Group – HTL Anichstraße
      Vortrag moderne Antriebsarten – ein Vergleich der Systeme bei der BMW Group – HTL Anichstraße
      Vortrag moderne Antriebsarten – ein Vergleich der Systeme bei der BMW Group – HTL Anichstraße

      Am 22.2.2024 konnten Schüler:innen der HTL Anichstraße an einem Vortrag der BMW Group teilnehmen.

      Das Thema, wie unsere Mobilität in Zukunft gestaltet werden kann, interessiert derzeit sehr.

      Im Mittelpunkt des Vortrags, der von drei Mitarbeitern der BMW Group gestaltet wurde, stand der Vergleich der technischen Systeme, mit denen zukünftige Fahrzeuge angetrieben werden können.

      Die BMW Group geht für die nächsten Jahre von einem Nebeneinander von Fahrzeugen mit konventionellen bzw. Hybridantrieben, von rein elektrischen Antrieben und von Fahrzeugen, die mit Wasserstofftechnologie angetrieben werden, aus.

      Um sicherzustellen, dass der Technologietransfer logistisch und auch in der Produktion umsetzbar ist, betont die BMW Group die Bedeutung der Technologieoffenheit. Das spiegelt sich in der Erwartung wider, dass in den kommenden Jahren mehrere Technologien parallel Anwendung finden werden. Der Grund dafür liegt in den unterschiedlichen Bedürfnissen und Anforderungen der Kund:innen, die eine für sie optimale Lösung suchen. Ob es sich dabei um einen Verbrennungsmotor, einen rein elektrischen Antrieb oder einen möglichen Wasserstoffantrieb handelt - die Vielfalt der Technologien ermöglicht es, individuelle Mobilitätsbedürfnisse zu erfüllen und dabei gleichzeitig auf Nachhaltigkeit zu achten.

      Dies bedeutet, dass Fahrzeuge mit einem breiten Spektrum an Antriebstechnologien auf den Straßen zu finden sein werden, was die Vielfältigkeit in der technologischen Entwicklung unterstreicht. Die Integration eines Wasserstoffantriebs könnte dabei ein Beispiel für die zukunftsorientierte Ausrichtung der BMW Group sein.

      Nach dem Vortragsteil wurden zahlreiche interessante Fragen zum Technologietransfer beantwortet. Es wurde auch über die Möglichkeiten der Zusammenarbeit in Praktika, bei Diplomprojekten und beim Berufseinstieg berichtet.

      Vielen Dank an die BMW Group für den sehr informativen Vormittag und an Johannes Mayr von unserer  Versuchsanstalt für Maschinenbau V.A.M. Innsbruck  für die Organisation!

    No Results